Wo bleibt die Solidarität?

Zum Artikel „Lockerungen, Vorsicht und Knatsch“ (28.4.):

Was ist denn da unserem Landesvater wieder eingefallen. Jetzt sind diejenigen, die bereits zweifach geimpft sind (also vorrangig 80-Jährige) denjenigen gleichgestellt, die negativ auf Corona getestet wurden. Wo bleibt denn da die Solidarität? Sie dürfen ohne Hindernisse zum Friseur und zum Einkaufen. Ich kann das nicht, da erst 69 (Priorität 3) und noch nicht geimpft. Vor allem, da in Giebelstadt jetzt schon die Priorität 3 geimpft wird. Ich werde mich jetzt auch nicht mit Astrazeneca impfen lassen, da ich dann bis zur Zweitimpfung 12 Wochen warten muss, aber mein Mann, das erste Mal mit Biontech geimpft, nur 6 Wochen bis zur Zweitimpfung. Eigentlich müssten alle ihre zentralen Grundrechte erst wieder erhalten, wenn alle, die möchten ein Impfangebot erhalten haben. Das verstehe wer mag, ich nicht.

Franziska Seitz, 97299 Zell

Themen & Autoren
AstraZeneca
BioNTech
Covid-19
Grundrechte
Impfungen
Solidarität
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!