Zum Gespött des Profifußballs geworden

Zu „Chaos am Dallenberg“ (3.4.):

Mit der erneuten Freistellung eines Trainers in der desaströsen Zweitliga-Saison sind die Kickers endgültig zum Gespött des Profifußballs in Deutschland geworden. Schalke 04 lässt grüßen! Die Verantwortlichen der Kickers wollen oder können nicht einsehen, dass dieses Schlamassel auf ihrem Mist gewachsen ist. Anstatt mit Anstand und Einsicht von Selbstüberschätzung den Weg zurück in die 3. Liga zu gehen, versucht man durch wiederholte Trainerentlassung die Schuld der Misere auf andere Personen abzuwälzen. Fakt ist, dass diese Mannschaft nicht zweitligatauglich ist, die Entscheidungsträger der Kickers zum jetzigen Zeitpunkt im Profifußball überfordert sind, externe Berater längst ihren Zenit überschritten haben und ohne Kontinuität sich kein Erfolg einstellt. Die Gründungsmitglieder von 1907 mit dem 1. Vorsitzenden Georg Beer würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten, was aus der einst stolzen Kickersfamilie geworden ist. Ich für meinen Teil schäme mich, ein Kickers-Mitglied zu sein.

Joachim Springer, 97078 Würzburg

Themen & Autoren
Chaos
Schalke 04
Überforderung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!