Scheurings Wort zum Samstag: Mega happy in Gaga-Land

Unsere Zeit, in der alles immer großartiger wird, findet ständig neue Begriffe, die das Außergewöhnliche in Worte fassen. Einst lautete zum Beispiel die Berufsbezeichnung für eine Laufsteg-Schönheit Model. Heute heißt so etwas Topmodel. Einfache Models gibt es kaum noch. Stars sind meist Superstars oder Megastars. Das Megamodel gibt es noch nicht, aber das kommt noch. Mega ist heute sehr vieles. Dieter Bohlen hat eine neue Platte veröffentlicht, sie heißt „Das Mega Album“. Luke Mockridge findet Kanzlerin Angela Merkel „mega“. Im Fernsehen lief eine Show, sie hieß „Mega! Der Super-Supertalent-Samstag“. Für die Bundesforschungsministerin ist Künstliche Intelligenz „das Megathema“. Es gibt auch Gigaliner, das sind mega lange Lkw. Der Megastar Lady Gaga hat angeblich Giga-Hits – die aber nicht so mega sind wie Queens „Radio Gaga“. Eine Sportlerin ist „mega stolz“ auf ihre Leistung, freut sich „mega krass“ und ist „mega happy“. Einfach nur happy zu sein oder vielleicht sogar glücklich – das geht nicht, das bringt die message irgendwie nicht so megamäßig rüber. Eine Leichtathletin erklärt: „Das war ein mega, mega geiles Gefühl.“ Mega und geil harmonieren überhaupt sehr gut. Ein Sportler sagt: „Geil, geil, geil, ohne Scheiß. Es ist einfach mega.“ Eine Radiomoderatorin kündigt schon am frühen Morgen „richtig geile Mega-Mega-Highlights“ an. Wenn ich so etwas höre, bekomme ich einen Mega-Krampf im Kopf. Das Mega-Gaga-Gelaber wird noch eine Weile andauern, bevor es einem neuen Giga-Quatsch Platz macht. Viele Menschen brauchen das, das macht sie mega happy.

Rückblick

  1. Scheurings Wort zum Samstag: Worte aus Watte
  2. Scheurings Wort zum Samstag: Die neue Zeit, sie ruft!
  3. Scheurings Wort zum Samstag: Schöne Perspektiven
  4. Scheurings Wort zum Samstag: Gegen jeden Menschenverstand
  5. Scheurings Wort zum Samstag: Eine fantastische Perspektive
  6. Scheurings Wort zum Samstag: Ein schöner Erfolg
  7. Scheurings Wort zum Samstag: Die Kleidung der Zukunft
  8. Scheurings Wort zum Samstag: Alles wird sexy
  9. Scheurings Wort zum Samstag: Im Sog des Modern Talking
  10. Scheurings Wort zum Samstag: Der Lauf der Dinge
  11. Scheurings Wort zum Samstag: Und täglich grüßt der Brexit
  12. Scheurings Wort zum Samstag: Mega happy in Gaga-Land
  13. Scheurings Wort zum Samstag: Ein Plan ist nicht genug
  14. Scheurings Wort zum Samstag: Die großartige, würfelförmige Weisheit
  15. Scheurings Wort zum Samstag: Die Könige des Absurden
  16. Scheurings Wort zum Samstag: Geist und Körperhaltung
  17. Scheurings Wort zum Samstag: Scheurings Wort zum Samstag: Peinlichkeit und Popularität
  18. Scheurings Wort zum Samstag: Der Mut der neuen Zeit
  19. Scheurings Wort zum Samstag: Jesus fährt keinen E-Roller
  20. Scheurings Wort zum Samstag: Prediger auf Himmelfahrt
  21. Scheurings Wort zum Samstag: Änderung der Geschäftsbedingungen
  22. Scheurings Wort zum Samstag: Der Verkehr wird neu geregelt
  23. Scheurings Wort zum Samstag: Scheurings Wort zum Samstag: Die Waffen der Dummheit
  24. Scheurings Wort zum Samstag: Der Fluch auf dem Flughafen
  25. Scheurings Wort zum Samstag: Gerechtigkeit für die Bienen!
  26. Scheurings Wort zum Samstag: Herausforderung auf dem Mond
  27. Scheurings Wort zum Samstag: So macht Reisen Spaß
  28. Scheurings Wort zum Samstag: Die SPD sucht einen Chef
  29. Scheurings Wort zum Samstag: Was für eine wunderbare Welt
  30. Scheurings Wort zum Samstag: Die Luft geht fresh und rein
  31. Scheurings Wort zum Samstag: Ein behobener Dachschaden
  32. Scheurings Wort zum Samstag: Die Ausgießung des Geistes
  33. Scheurings Wort zum Samstag: Ein Blick auf die Netzgemeinde
  34. Scheurings Wort zum Samstag: Rock around the Clock
  35. Scheurings Wort zum Samstag: Alles Banane
  36. Scheurings Wort zum Samstag: Schöne neue Gesetzeswelt
  37. Scheurings Wort zum Samstag: Vom Abholen und vom Mitnehmen
  38. Scheurings Wort zum Samstag: Hier kocht der Chef
  39. Scheurings Wort zum Samstag: Eine Geschichte vom Osterhasen
  40. Scheurings Wort zum Samstag: Brexit an Halloween
  41. Scheurings Wort zum Samstag: Warnung vor dem Influencer-Virus
  42. Scheurings Wort zum Samstag: Homer kommt nach Würzburg
  43. Scheurings Wort zum Samstag: Der Zauber der Zeichensprache
  44. Scheurings Wort zum Samstag: Was nun, Britannia?
  45. Scheurings Wort zum Samstag: Hier wird kommuniziert
  46. Scheurings Wort zum Samstag: Jubel, Trubel, Heiserkeit
  47. Scheurings Wort zum Samstag: Das trägt man jetzt so
  48. Scheurings Wort zum Samstag: Der Knoten in der Zunge
  49. Scheurings Wort zum Samstag: Das große Ratespiel
  50. Scheurings Wort zum Samstag: Wildsäue im Straßenverkehr

Schlagworte

  • Herbert Scheuring
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
  • Dieter Bohlen
  • Gigaliner
  • Hörfunk
  • Kanzler
  • Lady Gaga
  • Radiomoderatorinnen und Radiomoderatoren
  • Scheurings Wort zum Samstag
  • Sportler
  • Sportlerinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!