Unterm Strich: Erholung auf fränkisch

Nachdem das Meer gar so weit weg von den Mainfranken wohnt, machen sich heute zum Start in die Sommerferien wieder Millionen Menschen frohgemut auf den Weg gen Norden. Was einmal mehr zeigt, dass der Franke im Grunde seines Herzens ein echtes Küstenkind ist. Er liebt den Flip-Flop-Sound und freut sich, dass er im Urlaub auf Eisdielen trifft, die so schöne Namen wie Schleckeria tragen. Bevor es auf Reisen geht und das Meerweh damit ein Ende hat, hier trotz aller Vorfreude noch ein paar dringende Warnungen. Passen Sie bloß auf, wenn Sie am Strand auf Muscheln treffen. Die scheinen in diesem Jahr immerzu erkältet zu sein. Lassen Sie also die Hände vor allem von Niesnuscheln. Ganz wichtig auch: Selbst Küstenkinder sollten das Eincremen niemals vergessen. Dabei lässt sich übrigens zugleich der Grad der Erholung ganz wunderbar messen. Am ersten Tag lautet die entsprechende Frage noch: „Schatz, wie sieht es aus? Ich würde denken, dass es soweit ist. Du bist auch schon ein wenig rot. Ich werde mir auch viel Mühe geben und schauen, dass Du von oben bis unten geschützt bist. Du weißt ja, wie schädlich die UV-Strahlen sind. Gerade in der heutigen Zeit. Also, was denkst du: Soll ich dich jetzt mal gründlich eincremen? Vor allem der Rücken ist wichtig!“ Eine Woche später hat die Entspannung langsam eingesetzt, was die Eincreme-Frage deutlich verkürzt: „Schatz, creme ich dir den Rücken ein?“ Wenige Tage später ist sie endgültig da, die Tiefenentspannung. So richtig im Urlaubsmodus angekommen ist, wer ums Eincremen nicht mehr ganz so viele Worte macht: „Rücken?“

Rückblick

  1. Unterm Strich: Der politisch korrekte Gast für den Opernball
  2. Unterm Strich: Wer kann KK nach AKK?
  3. Unterm Strich: Männer in den besten Jahren
  4. Unterm Strich: Thüringen verstehen mit der Volkshochschule
  5. Unterm Strich: Neue Zeiten, neue Wörter
  6. Unterm Strich: Das Ende der Schlittenfahrten
  7. Unterm Strich: Kochkunst in Blond
  8. Unterm Strich: Von den Chinesen lernen
  9. Unterm Strich: Wenn Untertitel zum Lustgewinn fehlen
  10. Unterm Strich: Das Stärken der eigenen Schwächen
  11. Unterm Strich: Ausgerechnet Corona
  12. Unterm Strich: Mister Bond, retten Sie die Welt!
  13. Unterm Strich: Im Zeitalter der Trennungen
  14. Unterm Strich: Steuern zahlen ist geil
  15. Unterm Strich: Die Komplimente sterben aus
  16. Unterm Strich: Das Märchen von Trumpel und Gretal
  17. Unterm Strich: Ein Job für Prinz Harry
  18. Unterm Strich: Söder und die lila Kuh
  19. Unterm Strich: Die zwei Seiten der Klimahysterie
  20. Unterm Strich: Der reine Horror
  21. Unterm Strich: Spinner für London
  22. Unterm Strich: Was Bon heißt, kann nicht schlecht sein
  23. Unterm Strich: Was einem so nachgerufen wird
  24. Unterm Strich: Die Miesepeter vom Landratsamt
  25. Unterm Strich: Krieg nach Zahlen
  26. Unterm Strich: Die Inflation der Gedenktage
  27. Unterm Strich: Auf ins vegane Dschungelcamp!
  28. Unterm Strich: Wer hat's prophezeit?
  29. Unterm Strich: Die Mondscheinsonate im Hühnerstall
  30. Unterm Strich: Brückentage für Zahnärzte
  31. Unterm Strich: Die Welt im Jahr 2050
  32. Unterm Strich: Ein Hoch auf die Wirtshausdiplomatie!
  33. Unterm Strich: Weihnachten ist geschafft
  34. Unterm Strich: Ach du Heiliger Abend!
  35. Unterm Strich: Der Retter ist nah
  36. Unterm Strich: Ein Stück zum Glück
  37. Unterm Strich: Der Trend geht zum Mietbaum
  38. Unterm Strich: Ein Zugfahrplan für die Rettung des Planeten
  39. Unterm Strich: Über Kunst und Klopapier
  40. Unterm Strich: Nichts für Schwarzseher
  41. Unterm Strich: Weihnachtlicher Führungskräftemangel
  42. Unterm Strich: Nachruf auf „Lady Gaga“
  43. Unterm Strich: Die Grenzen der Besinnlichkeit
  44. Unterm Strich: Der Babo will fliegen
  45. Unterm Strich: Eine EM für Unterfranken
  46. Unterm Strich: Immer glücklich, reich und gesund
  47. Unterm Strich: „Hoss“ und der Betrug an Omas und Opas
  48. Unterm Strich: Pisa-Schock auf höchstem Niveau
  49. Unterm Strich: Wo Ampeln zu Intelligenzbestien werden
  50. Unterm Strich: Wie der Fußball attraktiver wird

Schlagworte

  • Frank Weichhan
  • Meere
  • Sommerferien
  • Strände
  • Unterm Strich
  • Urlaub und Ferien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!