Unterm Strich: Weihnachten ist geschafft

Es ist vollbracht, und Karl Valentin hat recht! Weihnachten ist geschafft, wir auch – nicht ganz konfliktfrei, aber ohne Mord, Totschlag und Privat-Insolvenz. Mit zwei Kilo Kummerspeck mehr, dem Kratzer im Gesicht vom Christbaum und der Hoffnung, nie mehr „Last Christmas“ von Wham zu hören – mindestens bis Oktober 2020. Karl Valentins Spruch fiel mir erstmals ein, als der (frisch geschiedene) Nachbar unüberhörbar vom Weihnachtsmarkt heimgestolpert kam und (vom Glühwein befeuert) im Treppenhaus „Stille Nacht“ sang. Je näher der Heilige Abend rückte, desto häufiger dachte ich an Valentin, am Ende fast stündlich. Als wir – obwohl ich das hasse – von einem vollen Laden zum nächsten hetzten, für Pflichtgeschenke, die von Herzen kamen: Socken für Onkel Karl, Seife für Gundula, Udo-Jürgens-CD für Oma Paula und Kino-Gutschein für den Neffen Maik – Kleinigkeiten fürs große Gefühl unterm Baum. Der hätte um ein Engelshaar zur Familienfehde geführt: Tanne oder doch Kunstbaum, der nicht nadelt? Bio oder Plantagenzögling? Echte Kerzen und Lametta? Und wo ist der Christbaumständer? Karl Valentin, hilf! Viele Plätzchen: Heinerle, Kokosmakronen und Zimtsterne. Sind die von Oma besser? An Heiligabend will man Wham verfluchen und den Baum im Kamin verfeuern. So wie ich muss sich Geschenkpapier nach der Bescherung fühlen. Im Treppenhaus sitzt der einsame Nachbar, mit Chianti im Arm und säuselt „Schlaf in himmlischer Ruh“. Er darf in meinen Ohrensessel, schließt kurz die Augen – und zitiert Karl Valentin: „Wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger!“

Rückblick

  1. Unterm Strich: Friedrich Pluto muss wieder Großplanet werden
  2. Unterm Strich: Attacken wilder Weiber
  3. Unterm Strich: Kugelgate-Skandal im Landtag
  4. Unterm Strich: Nachrichten zum Wundern
  5. Unterm Strich: Der politisch korrekte Gast für den Opernball
  6. Unterm Strich: Wer kann KK nach AKK?
  7. Unterm Strich: Männer in den besten Jahren
  8. Unterm Strich: Thüringen verstehen mit der Volkshochschule
  9. Unterm Strich: Neue Zeiten, neue Wörter
  10. Unterm Strich: Das Ende der Schlittenfahrten
  11. Unterm Strich: Kochkunst in Blond
  12. Unterm Strich: Von den Chinesen lernen
  13. Unterm Strich: Wenn Untertitel zum Lustgewinn fehlen
  14. Unterm Strich: Das Stärken der eigenen Schwächen
  15. Unterm Strich: Ausgerechnet Corona
  16. Unterm Strich: Mister Bond, retten Sie die Welt!
  17. Unterm Strich: Im Zeitalter der Trennungen
  18. Unterm Strich: Steuern zahlen ist geil
  19. Unterm Strich: Die Komplimente sterben aus
  20. Unterm Strich: Das Märchen von Trumpel und Gretal
  21. Unterm Strich: Ein Job für Prinz Harry
  22. Unterm Strich: Söder und die lila Kuh
  23. Unterm Strich: Die zwei Seiten der Klimahysterie
  24. Unterm Strich: Der reine Horror
  25. Unterm Strich: Spinner für London
  26. Unterm Strich: Was Bon heißt, kann nicht schlecht sein
  27. Unterm Strich: Was einem so nachgerufen wird
  28. Unterm Strich: Die Miesepeter vom Landratsamt
  29. Unterm Strich: Krieg nach Zahlen
  30. Unterm Strich: Die Inflation der Gedenktage
  31. Unterm Strich: Auf ins vegane Dschungelcamp!
  32. Unterm Strich: Wer hat's prophezeit?
  33. Unterm Strich: Die Mondscheinsonate im Hühnerstall
  34. Unterm Strich: Brückentage für Zahnärzte
  35. Unterm Strich: Die Welt im Jahr 2050
  36. Unterm Strich: Ein Hoch auf die Wirtshausdiplomatie!
  37. Unterm Strich: Weihnachten ist geschafft
  38. Unterm Strich: Ach du Heiliger Abend!
  39. Unterm Strich: Der Retter ist nah
  40. Unterm Strich: Ein Stück zum Glück
  41. Unterm Strich: Der Trend geht zum Mietbaum
  42. Unterm Strich: Ein Zugfahrplan für die Rettung des Planeten
  43. Unterm Strich: Über Kunst und Klopapier
  44. Unterm Strich: Nichts für Schwarzseher
  45. Unterm Strich: Weihnachtlicher Führungskräftemangel
  46. Unterm Strich: Nachruf auf „Lady Gaga“
  47. Unterm Strich: Die Grenzen der Besinnlichkeit
  48. Unterm Strich: Der Babo will fliegen
  49. Unterm Strich: Eine EM für Unterfranken
  50. Unterm Strich: Immer glücklich, reich und gesund

Schlagworte

  • Manfred Schweidler
  • Chianti
  • Emotion und Gefühl
  • Glühwein
  • Karl Valentin
  • Mord
  • Totschlag
  • Unterm Strich
  • Weihnachten
  • Weihnachtsbäume
  • Weihnachtsmärkte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!