Scheurings Wort zum Samstag: Die nackte Wahrheit

Die Amtszeit von Donald Trump geht nun in wenigen Tagen unbegreiflicherweise zu Ende. Manche Menschen behaupten, der US-Präsident habe es mit der Wahrheit nicht immer ganz genau genommen. Daher frage ich Sie: Wann hat Trump denn je gelogen? Vor seiner Wahl versprach er, er werde „der beste Präsident, den Gott je erschaffen hat“. Gut, hierüber kann man streiten. Kaum im Amt, erklärte er, noch nie sei bei der Amtseinführung eines US-Präsidenten eine größere Menschenmenge versammelt gewesen. Nun ja, das stimmte auch nicht, nicht einmal halbwegs. Dafür versprach er, er werde eine gewaltige Mauer bauen, und Mexiko werde für sie bezahlen. Also gut, das ist natürlich nicht passiert. Anfang 2020 erklärte er, das Coronavirus werde schon bald „wie durch ein Wunder verschwinden“. Okay, das kam jetzt auch ein wenig anders. Seit der US-Wahl im November teilt Trump dem Volk bei jeder Gelegenheit mit, er habe die Wahl haushoch gewonnen. Leider besagen die Fakten, dass er klar verloren hat. Doch hat Trump – von all dem jetzt einmal abgesehen – jemals die Unwahrheit gesagt? Ja, hin und wieder. Mehr als 22 000 Falschaussagen, glatte Lügen und irreführende Behauptungen hat Trump in seiner Amtszeit verbreitet, wie die „Washington Post“ dokumentiert hat. Dass jemand so oft lügt, ist zweifellos ein hochinteressantes psychologisches Phänomen. Das eigentliche Problem aber ist, dass ihm viele Millionen Menschen trotzdem glauben. Es führt wohl kein Weg an der Erkenntnis vorbei, dass die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns weit überschätzt wird.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Herbert Scheuring
Donald Trump
Irreführung
Probleme und Krisen
Scheurings Wort zum Samstag
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!