Scheurings Wort zum Samstag: Roberts Koch-Institut

_

Das Robert Koch-Institut hat uns in diesen Corona-Zeiten viele Fragen beantwortet, eine aber nicht: Warum hat die nach dem Mediziner Robert Koch benannte Einrichtung nur einen Bindestrich im Namen, und in einer anderen Version gar keinen? Die Behörde nennt sich selbst „Robert Koch-Institut“, auf ihrem Logo „Robert Koch Institut“. War bei der Gründung des Instituts die flächendeckende Versorgung mit Bindestrichen nicht mehr gewährleistet, so wie es jüngst Lieferengpässe beim Klopapier gab? Hat Robert Koch eine Frau mit Nachnamen Institut geheiratet und trug fortan den schönen Doppelnamen Robert Koch-Institut? Oder handelt es sich vielmehr um eine Akademie für Köche unter der Leitung eines Mannes namens Robert, also Roberts Koch-Institut? Bindestriche sollen für Klarheit sorgen – wo sie fehlen oder Wörter auseinandergerissen werden, entsteht Verwirrung. Etwa wenn auf einem Schild steht: „Trink Wasser für Hunde“. Können die das denn nicht mehr selbst? Neu im Angebot: „Damen Herren Kinder und Sportschuhe zu günstigen Preisen“. Ich nehme an, die Schuhe sind günstiger als die Damen. Vor allem im Bereich der Lebensmittelindustrie und Gastronomie gibt es inzwischen mehr Leerstellen als Lehrstellen. Daher kann man zum Beispiel Puder Zucker, Milch Kaffee, Kicher Erbsen oder Totes Meersalz (lebendiges ist wohl schwer zu bändigen) kaufen. Und zum Mittags Menü gibt es Band Nudeln, Schinken Eis Bein und sicher bald auch Martins Gans, Heil Butt und Ochsen Schwanz-Suppe. Wo kann man lernen, das alles zuzubereiten? Vermutlich in Roberts Koch-Institut.

Rückblick

  1. Scheurings Wort zum Samstag: Neues aus dem Biergarten
  2. Scheurings Wort zum Samstag: Roberts Koch-Institut
  3. Scheurings Wort zum Samstag: Glosse: Unglaubliche Botschaften
  4. Scheurings Wort zum Samstag: Wir brauchen mehr Homefarming
  5. Scheurings Wort zum Samstag: Lockerungsübungen
  6. Scheurings Wort zum Samstag: Warnung vor dem Kuckuck
  7. Scheurings Wort zum Samstag: Daheimbleiben heißt jetzt Homing
  8. Scheurings Wort zum Samstag: Die Geißel der Torheit
  9. Scheurings Wort zum Samstag: Ein schlauer Kerl
  10. Scheurings Wort zum Samstag: Abstand halten mit Humor
  11. Scheurings Wort zum Samstag: Eine verhexte Situation
  12. Scheurings Wort zum Samstag: Eine verhexte Situation
  13. Scheurings Wort zum Samstag: Von Nudeln und Klopapier
  14. Scheurings Wort zum Samstag: Das Streben nach Harmonie
  15. Scheurings Wort zum Samstag: Für den Allerwertesten
  16. Scheurings Wort zum Samstag: Narretei kennt keine Grenzen
  17. Scheurings Wort zum Samstag: Der Mensch als Maschine
  18. Scheurings Wort zum Samstag: Die Intelligenz der Salatköpfe
  19. Scheurings Wort zum Samstag: Die Trümpfe der Briten
  20. Scheurings Wort zum Samstag: Schöne neue Erziehungswelt
  21. Scheurings Wort zum Samstag: Seid gut zueinander!
  22. Scheurings Wort zum Samstag: Worte aus Watte
  23. Scheurings Wort zum Samstag: Die neue Zeit, sie ruft!
  24. Scheurings Wort zum Samstag: Schöne Perspektiven
  25. Scheurings Wort zum Samstag: Gegen jeden Menschenverstand
  26. Scheurings Wort zum Samstag: Eine fantastische Perspektive
  27. Scheurings Wort zum Samstag: Ein schöner Erfolg
  28. Scheurings Wort zum Samstag: Die Kleidung der Zukunft
  29. Scheurings Wort zum Samstag: Alles wird sexy
  30. Scheurings Wort zum Samstag: Im Sog des Modern Talking
  31. Scheurings Wort zum Samstag: Der Lauf der Dinge
  32. Scheurings Wort zum Samstag: Und täglich grüßt der Brexit
  33. Scheurings Wort zum Samstag: Mega happy in Gaga-Land
  34. Scheurings Wort zum Samstag: Ein Plan ist nicht genug
  35. Scheurings Wort zum Samstag: Die großartige, würfelförmige Weisheit
  36. Scheurings Wort zum Samstag: Die Könige des Absurden
  37. Scheurings Wort zum Samstag: Geist und Körperhaltung
  38. Scheurings Wort zum Samstag: Scheurings Wort zum Samstag: Peinlichkeit und Popularität
  39. Scheurings Wort zum Samstag: Der Mut der neuen Zeit
  40. Scheurings Wort zum Samstag: Jesus fährt keinen E-Roller
  41. Scheurings Wort zum Samstag: Prediger auf Himmelfahrt
  42. Scheurings Wort zum Samstag: Änderung der Geschäftsbedingungen
  43. Scheurings Wort zum Samstag: Der Verkehr wird neu geregelt
  44. Scheurings Wort zum Samstag: Scheurings Wort zum Samstag: Die Waffen der Dummheit
  45. Scheurings Wort zum Samstag: Der Fluch auf dem Flughafen
  46. Scheurings Wort zum Samstag: Gerechtigkeit für die Bienen!
  47. Scheurings Wort zum Samstag: Herausforderung auf dem Mond
  48. Scheurings Wort zum Samstag: So macht Reisen Spaß
  49. Scheurings Wort zum Samstag: Die SPD sucht einen Chef
  50. Scheurings Wort zum Samstag: Was für eine wunderbare Welt

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Herbert Scheuring
  • Hotel- und Gastronomiegewerbe
  • Institute
  • Kaffee
  • Lebensmittelwirtschaft
  • Milch
  • Männer
  • Nudeln und Pasta
  • Robert Koch
  • Robert-Koch-Institut
  • Scheurings Wort zum Samstag
  • Schuhe
  • Sportschuhe
  • Zucker
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!