Unterm Strich: Unterm Strich: Auf dem Weg nach Ibiza

Beim Singen sind uns die Österreicher weit voraus. In Wien ist jetzt der 20 Jahre alte Song „Ibiza” Nummer eins der Hitparade – nachdem dort Vizekanzler Heinz-Christian Strache mit einer reichen Russin „Money makes the world go around“ gegrölt hatte. Mit Strache stürzte Kanzler Kurz, die Österreicher sangen „Bier her, Bier her“ – und haben nun eine Kanzlerin mit dem goldigen Namen Bierlein. Bei uns singen Politiker auch nicht mehr nur Unverfängliches wie einst Walter Scheel mit „Hoch auf dem gelben Wagen“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!