Unterm Strich: Fiasko beim Fiskus

Ein wunderlicher Bürokraten-Akt enthüllt jetzt, was keiner zu denken gewagt hätte: In Deutschlands Ämtern und Behörden – von denen man dachte, sie seien ein Hort deutscher Tugenden – geht es völlig konfus zu. Daten werden schlampig verwaltet, In- und Ausländer verwechselt, es herrscht grobe Unkenntnis darüber, wo Deutschland anfängt und aufhört. Dies alles enthüllt die Pannenserie bei der Zuteilung der persönlichen Steuernummer, die jeder Bundesbürger jetzt von Geburt an bekommt. Wegen veralteter Meldedaten konnten aber Tausende von Steuernummern noch gar nicht versandt werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung