Wenig freies WLAN in der Region

Südkorea, Großbritannien und Taiwan mögen auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam haben, aber doch eint sie eins: Hot Spots, Plätze mit freiem drahtlosen Internet-Zugang (WLAN), sind hier völlig normal. In Südkorea kommen 37 Hot Spots auf 10 000 Einwohner. Im Vergleich: In Deutschland gab es im Jahr 2014 laut Erhebung des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft im Schnitt weniger als zwei Hot Spots pro 10 000 Einwohner.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung