Türkei und Saudi-Arabien wollen Zusammenarbeit ausbauen

Erdogan       -  Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will den Kronprinzen und König Salman in Dschidda treffen.
Foto: Ebrahim Noroozi/AP/dpa | Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will den Kronprinzen und König Salman in Dschidda treffen.

Bei seinem ersten Besuch in Saudi-Arabien seit dem Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi in der Türkei ist der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Kronprinz Mohammed bin Salman zusammengetroffen. Beide Seiten hätten über Wege gesprochen, die Zusammenarbeit in allen Bereichen auszubauen, berichtete die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA am Freitag nach dem Treffen. Erdogan hatte zuvor schon von einer „neuen Ära der Zusammenarbeit als zwei brüderliche Staaten” gesprochen. Erdogan besuchte auch die für Muslime heilige Stadt Mekka. Millionen Muslime begehen derzeit ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!