EU-Kommission: Mehr Arbeitsmigration gegen Fachkräftemangel

Margaritis Schinas       -  Margaritis Schinas, Vizepräsident der Europäischen Kommission.
Foto: Johanna Geron/Pool Reuters/AP/dpa/Archivbild | Margaritis Schinas, Vizepräsident der Europäischen Kommission.

Die EU-Kommission will die Zuwanderung von Arbeitskräften in die Europäische Union erleichtern. Legale Migration habe rundum positive Auswirkungen, sagte Kommissionsvize Margaritis Schinas am Mittwoch in Brüssel. „Sie gibt Migrationswilligen die Möglichkeit, ihre Lebensumstände zu verbessern, und gleichzeitig werden mehr qualifizierte Arbeitskräfte für die Aufnahmeländer gewonnen, die wiederum die Wirtschaft für alle ankurbeln.” Schinas verwies auf einen erheblichen Fachkräftemangel in der EU und betonte: „Migration ist Teil der europäischen DNA.” Die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!