Großbritannien friert Vermögen von Abramowitsch ein

Chelsea-Inhaber Roman Abramowitsch       -  Mehrere auf der britischen Sanktionsliste Stehende finden sich auch auf einer Sanktionsliste der EU - gegen Roman Abramowitsch wurden von der EU allerdings bisher keine Sanktionen verhängt.
Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa | Mehrere auf der britischen Sanktionsliste Stehende finden sich auch auf einer Sanktionsliste der EU - gegen Roman Abramowitsch wurden von der EU allerdings bisher keine Sanktionen verhängt.

Als Antwort auf Moskaus Invasion in die Ukraine hat die britische Regierung hat weitere Sanktionen gegen russische Superreiche und Vertraute von Russlands Präsident Wladimir Putin verhängt. Wie das Außenministerium in London mitteilt, sollen die Vermögen von sieben russischen Oligarchen in Großbritannien eingefroren werden. Zudem soll ein Einreiseverbot gegen die Betroffenen verhängt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!