Herr Clark, schlafwandeln wir gerade in einen Weltkrieg?

Christopher Clark       -  Der Historiker Christopher Clark in Aachen - er erhielt dort die Karlsmedaille.
Foto: Oliver Berg/dpa | Der Historiker Christopher Clark in Aachen - er erhielt dort die Karlsmedaille.

Der australische Historiker Christopher Clark veröffentlichte 2012 die hunderttausendfach verkaufte Studie „Die Schlafwandler”. Darin schildert er, wie die europäischen Großmächte 1914 in den Ersten Weltkrieg schlitterten. Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine warnen insbesondere Gegner von Waffenlieferungen, dass es jetzt wieder so kommen könnte. Was sagt er selbst dazu? Frage: Herr Clark, schlafwandeln wir gerade in einen Weltkrieg, so wie 1914? Antwort: Ich sehe da keine starke Analogie, ganz im Gegenteil. Worum es mir damals in dem Buch ging, war zu zeigen, dass ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!