Ibiza-Video: Haft für Schlüsselfigur wegen Drogendeals

Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos       -  Der mutmaßlicher Drahtzieher des Ibiza-Videos im April 2021 vor dem parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss aus.
Foto: Roland Schlager/APA/dpa | Der mutmaßlicher Drahtzieher des Ibiza-Videos im April 2021 vor dem parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss aus.

In Österreich ist der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos unter anderem wegen Drogenhandels zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden.Das Landgericht in St. Pölten sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass der Privatdetektiv 2017 und 2018 insgesamt 1,25 Kilogramm Kokain an insgesamt drei Orten in Niederösterreich, Salzburg und Oberösterreich an einen Bekannten übergeben hat. Der Strafrahmen betrug dafür bis zu 15 Jahre Haft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!