Beerdigung von Journalistin: Israel kündigt Untersuchung an

Tumult bei Beerdigung       -  Tumult während der Beerdigung von Schirin Abu Akle in Jerusalem.
Foto: Mahmoud Illean/AP/dpa | Tumult während der Beerdigung von Schirin Abu Akle in Jerusalem.

Nach der von Gewalt überschatteten Beerdigung einer getöteten Reporterin in Jerusalem hat die israelische Polizei eine Untersuchung angekündigt. Auf Videos war zu sehen, wie Sicherheitskräfte gegen Trauergäste und die Träger des Sarges mit Schlagstöcken vorgingen. Die Bilder lösten international Bestürzung aus. Die Polizei werde Lehren aus dem Vorfall ziehen, hieß es am Samstag in einer Mitteilung. Hunderte gewalttätige Teilnehmer hätten versucht, die Zeremonie zu sabotieren und Polizisten Schaden zuzufügen. Tod durch Schüsse Die Journalistin Schirin Abu Akle des TV-Senders Al-Dschasira war am Mittwoch ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!