„Neue Ära” zwischen USA und Asean

Joe Biden       -  US-Präsident Joe Biden beim Sondergipfel zwischen den USA und dem Verband südostasiatischer Nationen (ASEAN) in Washington.
Foto: Susan Walsh/AP/dpa | US-Präsident Joe Biden beim Sondergipfel zwischen den USA und dem Verband südostasiatischer Nationen (ASEAN) in Washington.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Macht Chinas haben die USA und der Verband südostasiatischer Staaten Asean einen Ausbau der Zusammenarbeit vereinbart. „Wir leiten eine neue Ära in den Beziehungen zwischen den USA und Asean ein”, sagte US-Präsident Joe Biden in Washington bei einem Sondergipfel. Man engagiere sich für Wachstum, Wohlstand und Stabilität im indopazifischen Raum - einschließlich der Achtung von Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten. Die US-Regierung hatte vorab mitgeteilt, bei dem Sondergipfel werde es auch um den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!