Österreich will Recht auf Grenzkontrollen behalten

Grenzkontrolle       -  Deutschland lässt seit 2015 an der Grenze zwischen Bayern und Österreich wieder kontrollieren.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Deutschland lässt seit 2015 an der Grenze zwischen Bayern und Österreich wieder kontrollieren.

Österreich will in den anstehenden Verhandlungen für eine Reform der Regeln im Schengen-Raum durchsetzen, dass an den EU-Binnengrenzen temporäre Kontrollen möglich bleiben. Solche Kontrollen müssten „im Bedarfsfall” auch künftig erlaubt sein, sagte Innenminister Gerhard Karner beim Europäischen Polizeikongress in Berlin. Die Staaten des Schengen-Raums bräuchten einen „robusten Außengrenzschutz” - „damit wir eben auch in Zukunft die Reisefreiheit auf unserem Kontinent auch garantieren können”. Karner gab zudem bekannt, dass die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!