Südkorea: Nordkorea feuert Rakete in Richtung Meer ab

Kim Jong Un       -  Machthaber Kim Jong Un hat zuletzt betonte, den Ausbau der nordkoreanischen Atomstreitkräfte beschleunigen zu wollen.
Foto: -/KCNA/dpa | Machthaber Kim Jong Un hat zuletzt betonte, den Ausbau der nordkoreanischen Atomstreitkräfte beschleunigen zu wollen.

Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs erneut eine mutmaßlich atomwaffenfähige Rakete getestet. Nordkorea habe eine ballistische Rakete im Gebiet der Hauptstadt Pjöngjang abgefeuert, teilte der Generalstab mit. Die Rakete sei 470 Kilometer weit in Richtung des Japanischen Meers (koreanisch: Ostmeer) geflogen, bei einer Flughöhe von bis zu 780 Kilometern. Südkorea und Japan verurteilten das Verhalten ihres abgeschotteten Nachbarlandes. Nordkorea hat in diesem Jahr bereits mehr als ein Dutzend umstrittener Waffentests durchgeführt. Der jüngste Raketentest erfolgte einen Tag nach der Ankündigung ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!