Eifersucht? 14-Jähriger soll 13-Jährigen getötet haben

Ortsschild       -  Ein 13-jähriger Junge ist an einem Waldrand bei Sinsheim-Eschelbach tot aufgefunden worden.
Foto: Marijan Murat/dpa | Ein 13-jähriger Junge ist an einem Waldrand bei Sinsheim-Eschelbach tot aufgefunden worden.

Das Motiv des mutmaßlichen Mörders eines 13-Jährigen in Sinsheim bei Heidelberg war aller Wahrscheinlichkeit nach Eifersucht. Es habe Eifersuchtsstreitigkeiten zwischen dem dringend verdächtigen 14-Jährigen und dem Opfer gegeben, teilte der Mannheimer Polizeivizepräsident Siegfried Kollmar am Donnerstag mit. Der Zwist mit tödlichem Ausgang habe sich um ein Kind gedreht, Details könne er aus Jugendschutzgründen nicht preisgeben. Nach Informationen von dpa und anderen Medien soll es sich bei dem Kind um ein Mädchen von zwölf Jahren handeln, das die Polizei am Tatort in einem Feldgebiet neben dem mit Blut und ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung