16-Jähriger soll 13-Jährigen ermordet haben

Polizei       -  Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei kurz nach der Tat festgenommen (Archivbild).
Foto: Yong Teck Lim/AP/dpa/Symbolbild | Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei kurz nach der Tat festgenommen (Archivbild).

In Singapur ist ein 16-Jähriger nach der Tötung eines Mitschülers des Mordes angeklagt worden. Der Verdächtige sei festgenommen worden, nachdem ein 13-Jähriger tot in einer Toilette der River Valley High School gefunden worden sei, teilten die Behörden mit. Das Opfer habe zahlreiche Wunden aufgewiesen. Am Tatort wurde nach Angaben der Polizei eine Axt gefunden. Innenminister Kasiviswanathan Shanmugam teilte mit, dass der mutmaßliche Täter diese Axt wahrscheinlich online erworben hatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung