17 Tote bei Massenpanik in Disco in Venezuela

Tote in Disko       -  Eine Überlebende wird nach ihrer Aussage bei der Polizei von Familienangehörigen begleitet. Nach der Explosion einer Tränengasgranate in einem Nachtclub in Venezuela sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen.
Foto: Ariana Cubillos/AP | Eine Überlebende wird nach ihrer Aussage bei der Polizei von Familienangehörigen begleitet. Nach der Explosion einer Tränengasgranate in einem Nachtclub in Venezuela sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen.

Nach der Explosion einer Tränengasgranate in einem Nachtclub in Venezuela sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. In einem Streit habe ein Minderjähriger in dem Club „Los Cotorros” in der Hauptstadt Caracas eine Tränengasgranate gezündet, sagte Innenminister Néstor Reverol am Samstag. Über 500 Menschen hätten den Veranstaltungsort daraufhin fluchtartig verlassen. Bei der Massenpanik seien 17 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten waren demnach auch acht Minderjährige. Sechs weitere Menschen seien verletzt worden. Ein Minderjähriger schwebe in Lebensgefahr. Sieben Verdächtige ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung