2,6 Millionen Infektionen durch Krankenhauskeime in Europa

Die Angst vor Krankenhausinfektionen kommt nicht von ungefähr. Eine Studie für Europa hat die beachtlichen Zahlen hochgerechnet. Es liegt aber nicht nur an Hygiene-Mängeln.
Hygiene im Krankenhaus       -  In den Kliniken Europas sterben nach einer neuen Studie hochgerechnet 91 000 Patienten pro Jahr an Krankenhausinfektionen. Foto: Stephanie Pilick/Archiv
| In den Kliniken Europas sterben nach einer neuen Studie hochgerechnet 91 000 Patienten pro Jahr an Krankenhausinfektionen. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

In den Kliniken Europas sterben nach einer neuen Studie hochgerechnet 91 000 Patienten pro Jahr an Krankenhausinfektionen. Die Forscher gehen von insgesamt 2,6 Millionen Infektionen aus, die sich Patienten erst in einer Klinik zuzogen. Zu den häufigsten Krankenhausinfektionen gehören Lungenentzündungen, Sepsis (Blutvergiftung), Harnwegs- und Wundinfektionen, wie die Forscher im Fachblatt „Plos Medicine” berichten. „Die Studie ist in meinen Augen die beste, die ich zu diesem Thema gesehen habe, nicht nur in Europa”, sagte Petra Gastmeier, Direktorin des Nationalen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung