Magdeburg/Riesa

André Poggenburg verlässt AfD

Der sachsen-anhaltische Landtagsabgeordnete André Poggenburg verlässt die AfD. AfD-Bundesvorstandsmitglied Kay Gottschalk bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass Poggenburg seinen Austritt erklärt habe.
André Poggenburg
Der sachsen-anhaltinische Landtagsabgeordnete und einstige Landespartei-Chef André Poggenburg verlässt die AfD. Foto: Philipp von Ditfurth
Die AfD muss bei den drei Landtagswahlen im Osten in diesem Jahr mit einem neuen Konkurrenten rechnen, der aus den eigenen Reihen stammt: André Poggenburg, der frühere Fraktions- und Parteichef der Rechtspopulisten in Sachsen-Anhalt. Er zieht mit seiner neuen Gruppierung „Aufbruch deutscher Patrioten” (AdP) in die Wahlen in drei ostdeutschen Bundesländern. Die Abspaltung überschattete auch die Europawahlversammlung der AfD im sächsischen Riesa , auf der die Delegierten der AfD bis Montag ein Programm für die Europawahl am 26. Mai beschließen und ihre Kandidatenliste vervollständigen wollen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen