Berlin

Bundestag will Bafög-Erhöhung beschließen

Zuletzt profitierten immer weniger Studenten und Schüler vom Bafög. Nun will die Koalition mit Verbesserungen eine Trendwende einleiten. Doch in der Opposition wird deutlich mehr gefordert.
Bafög-Antrag
Der Förderhöchstbetrag beim Bafög soll in zwei Stufen von 735 auf 861 Euro steigen. Foto: Andrea Warnecke
Unmittelbar vor dem geplanten Beschluss im Bundestag für ein höheres Bafög haben Grüne und Linke weitere Verbesserungen gefordert. Die geplante Bafög-Reform reiche hinten und vorne nicht, sagte der Grünen-Bildungsexperte Kai Gehring der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Mit der Reform sollen die ausgezahlten Beträge erhöht und mehr junge Menschen erreicht werden. Die Koalition will das Gesetz von Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) am Donnerstag im Plenum beschließen. Damit soll eine Trendwende beim Bafög erreicht werden. Denn die Zahl der Geförderten war binnen vier Jahren bis 2017 um knapp 180.000 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen