Würzburg

Durchfallrisiko: Warnung vor Bakterien in fettarmer Milch

Wegen einer defekten Dichtung in einer Molkerei wurden deutschlandweit Milchprodukte zurückgerufen. Das müssen Verbraucher in Unterfranken jetzt wissen.
Fast allen großen Lebensmittelhändler in Deutschland sind von dem Milch-Rückruf betroffen. Foto: Alexander Heinl, dpa
Wegen der Gefahr schwerer Durchfallerkrankungen mussten viele Supermärkte und Discounter fettarme Milch aus ihrem Sortiment nehmen. Diese könnte möglicherweise mit Bakterien belastet sein. Betroffen sind fast alle großen Lebensmittelhändler in Deutschland – darunter Metro, Aldi, Lidl, Edeka oder Rewe.Am Freitagvormittag haben das Deutsche Milchkontor (DMK), die nach eigenen Angaben größte deutsche Molkereigenossenschaft, und ein weiteres Hamburger Molkereiunternehmen eines ihrer Produkte zurückgerufen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen