Berlin

Grüne in Umfrage erstmals gleichauf mit der Union

Grünen-Bundesvorstand
Erfolgsduo: Die Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock. Foto: Michael Kappeler

Die Grünen haben im ZDF-„Politbarometer” in der Sonntagsfrage erstmals die Union eingeholt. Grüne und CDU/CSU kommen in der aktuellen Befragung auf je 27 Prozent, wie das ZDF am Freitag mitteilte.

Das waren ein Prozentpunkt weniger für die Union und drei Prozentpunkte mehr für die Grünen als bei der vorigen Befragung Anfang September. In anderen Erhebungen, etwa dem ARD-„Deutschlandtrend” vom Juni, hatten die Grünen die Union zeitweise im vergangenen Sommer sogar schon überholt, fielen zuletzt aber wieder hinter ihr zurück.

Größter Verlierer im aktuellen „Politbarometer” ist die SPD, die zwei Prozentpunkte verliert und auf 13 Prozent kommt. Damit lagen die Sozialdemokraten hinter der AfD, die einen Punkt zulegte und 14 Prozent erreicht. Die Zustimmungswerte von FDP (6 Prozent) und Linker (7 Prozent) blieben unverändert. Trotz der schlechten Umfragewerte für die Parteien der Bundesregierung fänden es 68 Prozent der Befragten gut, wenn die große Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode Bestand hat.

Bei der Frage nach der Sympathie für Politiker („Was halten Sie von?”) lag Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) auf Platz eins vor Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Grünen-Parteichef Robert Habeck.

Schlagworte

  • dpa
  • ARD
  • Alternative für Deutschland
  • Baden-Württembergische Ministerpräsidenten
  • Bundeskanzler der BRD
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
  • CDU
  • FDP
  • Große Koalition
  • Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland
  • Robert Habeck
  • SPD
  • Winfried Kretschmann
  • ZDF
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
5 5

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!