Saarbrücken

Jubel für Friedrich Merz beim Deutschlandtag der JU

Friedrich Merz wird gefeiert, Annegret Kramp-Karrenbauer wird vom Parteinachwuchs von CDU und CSU nicht erhört: Die Junge Union fordert allen Warnungen zum Trotz eine Urwahl des Unions-Kanzlerkandidaten. Das Schaulaufen der Kandidaten beginnt schon.
Deutschlandtag der Jungen Union
Nordrhein-Westfalens Regierungschef Armin Laschet winkt beim Deutschlandtag der Jungen Union vom Podium. Neben ihm steht der JU-Bundesvorsitzende Tilman Kuban. Foto: Harald Tittel/dpa
Spitzenpolitiker der Union haben angesichts schlechter Umfragewerte für die CDU und Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer sowie einer schwelenden Debatte über die Kanzlerkandidatur zu Geschlossenheit aufgerufen. CDU-Vize Armin Laschet warnte seine Partei mit Blick auf die nächste Bundestagswahl vor einer rot-rot-grünen Koalition. „Wir müssen erreichen, dass ohne die CDU nicht regiert werden kann”, sagte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident am Samstag beim Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken mit Blick auf SPD, Linke und Grüne. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mahnte, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen