Berlin/Mainz

Klare Mehrheit für Grundrente - SPD legt in Sonntagsfrage zu

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist für die von der SPD vorgeschlagene Einführung einer Grundrente für Geringverdiener mit mindestens 35 Beitragsjahren.
Grundrente
Die Einführung einer Grundrente für Geringverdiener wird von vielen Deutschen befürwortet. Foto: Stephanie Pilick
Die von der SPD geplante Grundrente für Geringverdiener kommt bei der Bevölkerung sehr gut an. Eine deutliche Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) ist dafür, Mini-Renten nach langem Arbeitsleben ohne Bedürftigkeitsprüfung aufzustocken, gut ein Drittel (34 Prozent) ist dagegen, wie eine Umfrage für das ZDF-„Politbarometer” zeigt. Vor allem die Anhänger von SPD (74 Prozent), Grünen (72 Prozent) und Linken (70 Prozent), aber auch die der AfD (59 Prozent) plädieren dafür, ermittelte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen. Die Anhänger der Union sind danach uneins, die meisten FDP-Anhänger (58 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen