Tirana

Millionenraub am Flughafen von Tirana

Touristen bot sich eine Szene wie im Action-Film: Sicherheitsleute verstauen Geldsäcke im Laderaum einer startklaren Maschine. Plötzlich tauchen maskierte Männer vor dem Jet auf und zücken ihre Waffen.
Raubüberfall am Flughafen von Tirana
Für die Passagiere, von denen einige vom Jet aus zu Augenzeugen des Überfalls geworden waren, bestand laut Medienberichten zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Foto: Silas Stein
Vor den Augen von Flugreisenden im startbereiten Jet der Austrian Airlines hat es auf dem Flughafen von Tirana einen Millionenraub mit tödlichem Ausgang gegeben. Ein Geldtransport wurde am Dienstag gerade in den Jet verladen, der nach Wien abfliegen sollte. Einige Passagiere beobachteten den spektakulären Überfall in der albanischen Hauptstadt von ihren Sitzen aus. Einen der Täter, der auf der Flucht erschossen wurde, identifizierten die albanischen Behörden am Mittwoch als gesuchten Bankräuber, berichtete die Webseite oranews.tv. Seine Komplizen entkamen zunächst. Die maskierten, schwer bewaffneten Männer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen