Washington/Damaskus

US-Truppen beginnen Abzug aus Syrien

Die USA haben nach Angaben von Beobachtern mit dem Abzug von Truppen aus Syrien begonnen. Rund zehn gepanzerte Fahrzeuge und weitere Maschinen seien von der US-Basis in der ostsyrischen Provinz Al-Hasaka abgezogen worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.
US-Truppen in Syrien
US-Truppen mit gepanzerten Fahrzeugen gehen in den Außenbezirken der Stadt Manbidsch in Stellung. Foto: Arab 24 network/AP
Gut drei Wochen nach der Ankündigung haben die USA mit dem Abzug von Truppen aus Syrien begonnen. Ein Sprecher des US-Militärs bestätigte den Abzug der Deutschen Presse-Agentur. Zu Details wollte er sich aus Sicherheitsgründen nicht äußern. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, rund zehn gepanzerte Fahrzeuge und weitere Maschinen seien von der US-Basis in der ostsyrischen Provinz Al-Hasaka abgezogen worden. Die USA haben rund 2000 Soldaten in Syrien stationiert, vor allem Spezialkräfte und Berater und Ausbilder der syrischen Oppositionstruppen. Präsident Donald Trump hatte kurz vor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen