Berlin

Vor CDU-Klausur: Ruf nach starkem Wirtschaftsprofil

Die CDU stimmt sich auf die Wahlen im Osten ein. Besonders wichtig könnte das Rententhema werden, meint der Thüringer Landeschef. Andere wollen sich die Wirtschaftspolitik von Friedrich Merz zum Vorbild nehmen.
CDU-Flaggen
Der CDU-Vorstand geht am Sonntag und Montag in Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam in Klausur. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
Vor der Klausur des CDU-Bundesvorstands wird in der Partei der Ruf nach schärferen Konturen in der Wirtschaftspolitik laut. Es gebe „einen gewissen Wunsch nach einem stärkeren wirtschaftspolitischen Profil”, sagte CDU-Vize Thomas Strobl den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der Wirtschaftsrat der CDU forderte, die Vorschläge des unterlegenen Vorsitzkandidaten Friedrich Merz aufzugreifen, die nach fünf Jahren großer Koalition wie ein Befreiungsschlag wirkten. Der CDU-Vorstand geht am Sonntag und Montag in Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam in Klausur. Die Partei will sich unter anderem auf die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen