Los Angeles

Waldbrände in Kalifornien schlagen Tausende in die Flucht

In Kalifornien kämpft die Feuerwehr gegen Waldbrände. Viele Menschen mussten ihre Häuser verlassen, einige Gebäude sind bereits zerstört.
Feuerwand
Ein Feuerwehrmann passiert im kalifornischen Newhall eine Wand aus Flammen. Foto: Noah Berger/AP/dpa
Tausende Menschen sind in Südkalifornien auf der Flucht vor Waldbränden. Die von heftigen Winden angefachten Flammen rund 40 Kilometer nördlich von Los Angeles breiteten sich am Freitag rasch über eine Fläche von 30 Quadratkilometern aus. Der Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, rief am Abend (Ortszeit) den Notstand für die betroffenen Regionen aus. Auf diese Weise können schnell Geld und Hilfsmittel bereitgestellt werden. Nach Behördenangaben kämpften mehr als 1000 Feuerwehrleute gegen das so genannte Saddleridge-Feuer nahe der Ortschaft Sylmar an - und die Helfer machten Fortschritte. 13 Prozent des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen