Offenbach

Wechselhaftes und regnerisches Wetter im Norden und Süden

Böen, Gewitter, örtlich Starkregen oder Hagel - der Sonntag hat sich schon mal wenig sommerlich präsentiert. Und der Wochenanfang wird zumindest im Norden und Süden wohl nur maßvoll besser.
Regenwetter
Sturmböen, Regen, Hagel - der Wetterdienst hat nichts wirklich Nettes im Angebor. Foto: Lino Mirgeler
Der Sommer trübt sich vorerst ein. Am Montag soll es im Nordseeumfeld und im Süden teilweise kräftig regnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Die Regenfronten ziehen sich im Laufe des Tages Richtung Südosten zurück. Ansonsten bleibt es überwiegend trocken bei Höchsttemperaturen zwischen 19 Grad an der Nordsee und 26 Grad im Rhein-Main-Gebiet. Am Dienstag bleibt es im Norden und in der Mitte bei wechselhafter Bewölkung überwiegend trocken, wie es vom DWD hieß. Im Süden nehmen die Schauer und Gewitter zu. Am Abend kann es südlich der Donau zu Gewittern und kräftigen Scheuern kommen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen