Einsatz in Afghanistan kostete mehr als 17,3 Milliarden Euro

Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan       -  Rund 20 Jahre dauerte der Einsatz deutscher Soldaten und Entwicklungshelfer in Afghanistan.
Foto: picture alliance / dpa | Rund 20 Jahre dauerte der Einsatz deutscher Soldaten und Entwicklungshelfer in Afghanistan.

Der Einsatz deutscher Soldaten und Entwicklungshelfer in Afghanistan hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 17,3 Milliarden Euro gekostet. Den weitaus größten Posten machte dabei nach Angaben der Bundesregierung das Militär aus. „Für die Beteiligung der Bundeswehr an den Einsätzen „International Security Assistance Force” (ISAF), „Operation Enduring Freedom” (OEF) und der „Resolute Support Mission” (RSM) in Afghanistan wurden durch den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung von 2001 bis zum 31.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!