Alternative Nobelpreisträger werden verkündet

Greta Thunberg       -  Klimaaktivistin Greta Thunberg hat letztes Jahr den Alternativen Nobelpreis bekommen.
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa | Klimaaktivistin Greta Thunberg hat letztes Jahr den Alternativen Nobelpreis bekommen.

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm wird heute das Geheimnis gelüftet, wer in diesem Jahr die Alternativen Nobelpreise erhält. Damit zeichnet die Right-Livelihood-Stiftung alljährlich im Vorfeld der eigentlichen Nobelpreis-Bekanntgaben Persönlichkeiten aus, die sich ganz besonders stark für Menschenrechte, die Umwelt und Frieden einsetzen. Oft geht der Preis, der offiziell Right Livelihood Award heißt, an international eher unbekanntere Akteure. Im vergangenen Jahr fand sich aber auch der prominente Name Greta Thunberg unter den Preisträgern. In den Vorjahren waren unter anderen auch schon mal der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!