Armeniens Regierungschef Paschinjan zum Wahlsieger erklärt

Nikol Paschinjan       -  Daumen hoch: Nikol Paschinjan nach den Parlamentswahlen.
Foto: Tigran Mehrabyan/PAN Photo/AP/dpa | Daumen hoch: Nikol Paschinjan nach den Parlamentswahlen.

Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in der krisengeschüttelten Südkaukasusrepublik Armenien ist die Partei des angeschlagenen Regierungschefs Nikol Paschinjan nach Auszählung aller Stimmzettel überraschend deutlich stärkste Kraft geworden. Der 46-Jährige kam mit seiner Partei Bürgervertrag auf 53,92 Prozent der Stimmen, wie die Wahlleitung am frühen Montagmorgen in der Hauptstadt Eriwan mitteilte. Paschinjans wichtigster Herausforderer, der frühere Präsident Robert Kotscharjan mit seinem Block Armenien, erhielt demnach 21,04 Prozent - deutlich weniger als erwartet. Der 66-Jährige will den Wahlausgang nicht ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung