Schutz des Wahlrechts: Biden fordert Reform des US-Senats

US-Präsident Biden       -  US-Präsident Joe Biden wirbt im Bundesstaat Georgia für eine Reform der Wahlrechts.
Foto: Patrick Semansky/AP/dpa | US-Präsident Joe Biden wirbt im Bundesstaat Georgia für eine Reform der Wahlrechts.

Im Streit ums Wahlrecht in den USA hat Präsident Joe Biden der republikanischen Minderheit im Senat mit einer Änderung der Abstimmungsregeln in der Kongresskammer gedroht. Falls die Republikaner dort eine Reform des Wahlrechts weiter blockierten, unterstütze er eine Änderung der Regeln im Senat, sagte Biden am Dienstag (Ortszeit) in Atlanta. Der härtere Ton ist Ausdruck von zunehmender Ungeduld und Frust im Weißen Haus. Aus der Opposition kam massive Kritik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!