Bahn schränkt Regionalverkehr ein - Keine Ticket-Kontrolle

Deutsche Bahn       -  Wegen der Coronavirus-Krise zählt die Deutsche Bahn immer weniger Fahrgäste.
Foto: Roland Weihrauch/dpa | Wegen der Coronavirus-Krise zählt die Deutsche Bahn immer weniger Fahrgäste.

Die Deutsche Bahn wird in den nächsten Tagen ihren Regionalverkehr voraussichtlich einschränken. Damit reagiert das Unternehmen auf die geringe Zahl an Fahrgästen als Folge der Coronavirus-Krise, wie eine Sprecherin am Sonntag sagte. Die Zahl der Züge werde schrittweise an die sinkende Nachfrage angepasst. Zuvor hatte der „Spiegel” darüber berichtet. Die Bahn erläuterte, man reduziere das Angebot nicht von sich aus. Das Unternehmen sei von einzelnen Aufgabenträgern angesprochen worden, sich mit möglichen Angebotseinschränkungen auseinanderzusetzen. „Die Entscheidung über die veränderten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!