Belarus: Blogger Protassewitsch nicht mehr im Gefängnis

Roman Protassewitsch       -  Der belarussische Journalist Roman Protassewitsch im Pressezentrum des Außenministeriums am 14.06.2021.
Foto: Ramil Nasibulin/BelTA Pool via AP/dpa | Der belarussische Journalist Roman Protassewitsch im Pressezentrum des Außenministeriums am 14.06.2021.

Der in Belarus bei der Zwangslandung eines Ryanair-Flugzeugs festgenommene Blogger Roman Protassewitsch und seine Freundin Sofia Sapega sind in Hausarrest verlegt worden. Das teilt das Ermittlungskomitee in der Hauptstadt Minsk mit. Beide hätten „übereinstimmende Geständnisse” abgelegt und zugesichert, mit den Ermittlern zu kooperieren. Auch die russische Botschaft in Minsk erklärt, dass Sapega in Hausarrest versetzt worden sei. Die britische BBC meldet unter Berufung auf Protassewitschs Vater, dass sein Sohn nicht mehr im Gefängnis sei.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung