Biden will Ex-General Lloyd Austin zum Pentagon-Chef machen

Lloyd Austin       -  Ex-General Lloyd Austin.
Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa | Ex-General Lloyd Austin.

Der künftige US-Präsident Joe Biden will nach übereinstimmenden Medienberichten erstmals in der Geschichte der Vereinigten Staaten einen Schwarzen zum Verteidigungsminister machen: den ehemaligen General Lloyd Austin. Das berichteten in der Nacht zum Dienstag der Fernsehsender CNN und die Nachrichtenseite Politico. Der 67-Jährige war bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand 2016 Kommandeur der US-Streitkräfte im Nahen Osten. Auf diesem Posten war Austin verantwortlich für die US-Einsätze unter anderem im Irak, in Syrien und in Afghanistan - alles Konfliktherde, die immer noch nicht befriedet sind. In ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!