Haseloff will stabiles Regierungsbündnis nach CDU-Wahlsieg

Reiner Haseloff       -  Angebote „in alle Richtungen machen, die sich für uns demokratisch anbieten”: Reiner Haseloff.
Foto: Michael Kappeler/dpa | Angebote „in alle Richtungen machen, die sich für uns demokratisch anbieten”: Reiner Haseloff.

Nach dem überraschend hohen Sieg der CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt setzt Ministerpräsident Reiner Haseloff betont auf Stabilität. Es gehe ihm vor allem um eine stabile Koalition, es dürfe keine „Wackelpartie” geben, sagte der Wahlgewinner vom Sonntagabend am Montag im ARD-„Morgenmagazin”. „Die Menschen haben eben auch aus Lagern auf uns zukommend und uns ankreuzend entsprechend die Erwartung damit verbunden, dass es wirklich Stabilität gibt. Eine starke, in der Mitte verankerte Regierung.” Wie der CDU-Landeschef Sven Schulze nach der Sitzung des ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung