Bosbach verlässt Talkshow nach Streit mit Ditfurth

Polit-Talkrunde mit Knalleffekt: CDU-Mann Wolfgang Bosbach nennt die Altlinke Jutta Ditfurth „unerträglich”, sie kontert, er sei eine Mimose”. Dann steht Bosbach auf und geht. Ditfurth soll auch gehen, bleibt aber ungerührt sitzen.
Bosbach reicht´s       -  Wolfgang Bosbach reicht's: Der CDU-Politiker verlässt die Maischberger-Talkrunde. Foto:  Melanie Grande/WDR
Foto: dpa | Wolfgang Bosbach reicht's: Der CDU-Politiker verlässt die Maischberger-Talkrunde. Foto:  Melanie Grande/WDR

Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat nach einer hitzigen Diskussion mit der früheren Grünen-Politikerin Jutta Ditfurth wutentbrannt die ARD-Talksendung „Maischberger” verlassen. „Frau Ditfurth ist persönlich, vom Verhalten und ihrer (...) Argumentation unerträglich. Das muss ich nicht mitmachen”, sagte der Bundestagsabgeordnete und verließ am Mittwochabend vor laufenden Kameras die Gesprächsrunde über die Krawalle während des Hamburger G20-Gipfels. Ditfurth konterte, der CDU-Mann sei eine „kleine Mimose”, dabei habe er doch so lange im Bundestag gesessen. Bosbach hatte ...