Brasiliens Ex-Präsident Lula vor Haftantritt

Wahlkampf       -  Im Wahlkampf: Luiz Inacio Lula da Silva, Ex-Präsident von Brasilien, liegt in Umfragen mit bis zu 36 Prozent deutlich vorne.
Foto: Eraldo Peres/AP | Im Wahlkampf: Luiz Inacio Lula da Silva, Ex-Präsident von Brasilien, liegt in Umfragen mit bis zu 36 Prozent deutlich vorne.

Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva kann demnächst wegen Korruption ins Gefängnis kommen. Der Oberste Bundesgerichtshof (STF) lehnte einen Antrag des 72-Jährigen ab, bis zum Abschluss eines Berufungsverfahrens gegen eine zwölfjährige Haftstrafe auf freiem Fuß zu bleiben. Die Richter trafen ihre Entscheidung nach elfstündiger Sitzung mit sechs gegen fünf Stimmen. Wenn die Justiz in den kommenden Tagen wie erwartet Lulas Inhaftierung verfügt, kann er dagegen noch einmal Einspruch einlegen. Die Verurteilung Lulas wegen Korruption ist in zweiter Instanz bestätig worden. Dem Ex-Präsidenten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung