Bund und Länder beschließen Corona-Verschärfungen

Angela Merkel       -  Ist skeptisch, ob die Maßnahmen ausreichen werden: Kanzlerin Angela Merkel.
Foto: Michael Kappeler/dpa | Ist skeptisch, ob die Maßnahmen ausreichen werden: Kanzlerin Angela Merkel.

Mit härteren Corona-Auflagen hoffen Bund und Länder den rasanten Anstieg der Infektionszahlen insbesondere in deutschen Risikoregionen einzudämmen. Ihre Beschlüsse nach achtstündigen Beratungen im Kanzleramt stießen zum Teil auf deutliche Kritik. So zeigte sich der Deutsche Städtetag skeptisch, ob die Maßnahmen ausreichen werden. Daran hatten am Vorabend auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Zweifel geäußert. Sie machten deutlich, dass andernfalls schärfere Maßnahmen folgen würden. Kritisiert wurde auch, dass bei der Konferenz nicht die umstrittenen ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat