Vor Bund-Länder-Treff: Massive Einschränkungen im Alltag angekündigt

Kanzlerin und Ministerpräsidenten       -  Bundeskanzlerin Angela Merkel, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l) und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder geben nach ihren Beratungen eine Pressekonferenz im Kanzleramt.
Foto: Fabrizio Bensch/Reuters Pool/dpa | Bundeskanzlerin Angela Merkel, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l) und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder geben nach ihren Beratungen eine Pressekonferenz im Kanzleramt.

Es sind nur zwei Wochen, doch dazwischen liegen in Corona-Zeiten Welten. Vor zwei Wochen, als die Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin zusammensaßen, da war es noch ein mühsames Ringen um eine letztlich überschaubare Verschärfung der gemeinsamen Anti-Corona-Maßnahmen. Merkel machte aus ihrer Unzufriedenheit damals auch keinen Hehl. „Die Ansagen von uns sind nicht hart genug, um das Unheil von uns abzuwenden”, sagte sie in der internen Runde. „Es reicht einfach nicht, was wir hier machen.” DIE ZAHLEN GEHEN DURCH DIE DECKE Zwei Wochen später: Die Zahl der ...

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat