Die Luftwaffe hat ein neues Weltraumoperationszentrum

Zentrum Luftoperationen       -  In Uedem eröffnet die Bundeswehr ein neues Weltraumoperationszentrum.
Foto: picture alliance / dpa | In Uedem eröffnet die Bundeswehr ein neues Weltraumoperationszentrum.

Mit einem neuen Weltraumoperationszentrum will Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die Fähigkeiten Deutschlands zum Schutz eigener Satelliten verstärken. Die Indienststellung des „Air and Space Operations Center” (ASOC) am Montag in Uedem (Nordrhein-Westfalen) sei ein erster Schritt für das Planen und Führen von Weltraumoperationen, sagte die CDU-Chefin. Der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz, sagte: „Es geht hier nicht um Weltraumwaffen, sondern es geht darum, das zu schützen, was wir im Weltraum haben.” Inzwischen hängen weite Teile der modernen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!