Cannabis bleibt beliebteste Droge in Deutschland

Joints       -  Selbsgedrehte Marihuana-Zigaretten, auch Joints genannt.
Foto: Matthew Brown/AP/dpa | Selbsgedrehte Marihuana-Zigaretten, auch Joints genannt.

Cannabis ist nach offiziellen Angaben die beliebteste illegale Droge hierzulande. „Cannabis ist weiter die in Deutschland am meisten gehandelte und konsumierte Drogenart”, sagte der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, in Berlin bei der Vorstellung des Lageberichts zur Rauschgiftkriminalität 2020. Den Behörden wurden demnach 31.961 Fälle von Handel mit Cannabis bekannt, bei Amphetaminen waren es 5581 erfasste Delikte. Insgesamt zählt die Polizei für das vergangene Jahr 365.753 Fälle von Drogenhandel, 1,7 Prozent mehr als 2019.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung