CDU-Sieg bei NRW-Kommunalwahlen stärkt Laschet

Armin Laschet       -  NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kommt zur Sitzung des CDU-Präsidiums im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.
Foto: Michael Kappeler/dpa | NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kommt zur Sitzung des CDU-Präsidiums im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat mit einem klaren CDU-Sieg bei der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen seine Ambitionen auch auf Bundesebene unterstrichen. Der Wahlsieg gebe „Rückenwind für den Kurs der Mitte”, sagte Laschet am Montag nach der Wahl in Berlin vor Sitzungen von CDU Führungsgremien. Er hob besonders hervor, dass mit Thomas Kufen in der Großstadt Essen ein CDU-Amtsinhaber im ersten Wahlgang gewonnen habe. Auch in der Landeshauptstadt Düsseldorf liege der CDU-Bewerber Stephan Keller deutlich vor dem SPD-Amtsinhaber, erklärte Laschet in einer Stellungnahme zur Wahl. Die CDU könne ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!