CDU-Vorsitz: NRW-CDU stellt sich hinter Laschet

Armin Laschet       -  Armin Laschet zu Gast in der Schützenhalle Lennestadt-Kirchveischede beim politischen Aschermittwoch des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der CDU.
Foto: Roberto Pfeil/dpa | Armin Laschet zu Gast in der Schützenhalle Lennestadt-Kirchveischede beim politischen Aschermittwoch des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der CDU.

Im Rennen um den CDU-Vorsitz hat sich der Vorstand des größten Landesverbands Nordrhein-Westfalen mehrheitlich hinter seinen Vorsitzenden Armin Laschet gestellt. Das Gremium beschloss am Donnerstagabend mit großer Mehrheit, Laschet für den Vorsitz zu nominieren, und Gesundheitsminister Jens Spahn als Stellvertreter. Laschet schrieb auf Twitter, eine solche Zustimmung „in unserem vielfältigen Landesverband” für ihn und Spahn „ist ein wichtiges Signal”. Die CDU sei stark, wenn sie die christlich-sozialen, liberalen und konservativen Wurzeln verbinde und am Kurs der Mitte festhalte. Der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung